Startseite

+++ PRS John Mayer Amp J-Mod 100 mit BOX ab sofort lieferbar !!! +++

   Startseite » Katalog » PRS Guitars » Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse   
Mobile Version
Mobile Version
Sprachen
Deutsch Englisch
Kategorien
Information
Unsere AGB
Widerrufsbelehrung
Widerrufsformular
Kontakt
Impressum Geschäftsangaben
Versandkosten & Zahlung
Privatsphäre Datenschutz
Kundenzufriedenheit

PRS JA 15 Black Gold Burst

  5.240,00 EUR
[inkl. 19% MwSt zzgl. Versandkosten.]
 
In Stock !
Haben Sie Fragen
zu diesem Artikel?
Für eine grössere Darstellung klicken Sie auf das Bild.

 

PRS JA-15 

Die JA-15 ist das Resultat der Zusammenarbeit zwischen Paul Reed Smith und Paul Jackson, Jr.  und wurde ursprünglich für Jazz-Gitarristen entworfen. Sie ist nun durch einige Innovationen für den Rock-Musiker mindestens genauso attraktiv. Das neue V12 Finish, das „Pattern“-Halsprofil, die zweiteilige Brücke und die 53/10 Pickups sind nicht nur die Highlights dieser Gitarre, sondern auch Ausstattungsmerkmale der 2011er Modellreihe. Dank der Wärme der Fichten-Decke und der Klarheit des geflammten Ahorn-Bodens ist die JA-15 ein Instrument mit sehr ausgewogener und offener Resonanz. Durch das schlichte Control Layout lässt sie sich mit Leichtigkeit beherrschen und lädt zu spielerischen Höhenflügen ein.

V12 Finish
Die Lackierung sollte die Schönheit des Holzes betonen und Klang und Feeling einer Gitarre verbessern, ohne die natürlichen Resonanzeigenschaften zu behindern. Der neue „V12“-Lack von PRS tut genau das. Er ist sehr dünn und hart - eine klare Schicht die nicht bersten kann oder mit Verdünner reagiert. Nach rund 12-jähriger Entwicklung haben wir einen Lack gefunden der zwischen Acryl und Nitro liegt, mit einem ganz eigenen, klassischem Feeling. „PRS Modelle mit diesem Lack fühlen sich wie alte Instrumente an“, sagt Paul Reed Smith.

Pattern Halsprofil
Eine Gitarre sollte sich, wenn man sie das erste Mal in die Hand nimmt, sofort bequem und „heimisch“ anfühlen und genau dafür ist der Hals ausschlaggebend. 
Der „Pattern Neck“ ist das Ergebnis jahrelanger Entwicklung und ist die Optimierung der Wide Fat Form, basierend auf einem Design von Paul aus den „pre-factory“-Tagen. 
Egal ob bei Holz- oder Metallbearbeitung: es ist die hohe Kunst, ein perfektes Muster zu entwickeln, das man immer wieder duplizieren, oder auf dessen Basis man durch geringe Modifikationen (offsetting) ein neues Design schaffen kann. All unsere Hälse entstanden durch ‚offsetting‘ des original Wide Fat Designs.

53/10 Pickups
Der 53/10™ Tonabnehmer ist der jüngste Spross in der Reihe der 57/08™, 59/09™ und den 57/08™ Narrowfield PRS Pickups. Zum ersten Mal wurde er als Komponente einer limitierten Serie im Sommer 2010 vorgestellt und ist der Pickup, der durch außergewöhnliche Wärme innerhalb dieser Reihe besticht. Der Wickeldraht für die Spule stammt von der gleichen Maschine, die schon in den 50er Jahren von legendären Gitarrenbauern verwendet wurde. Die Spezifikationen für den 53/10™ Draht sind leicht abweichend und basieren auf einem Herstellungsprozess, der für einen 1953er Singlecoil-Stegtonabnehmer vorgesehen war. Der

Die JA-15 ist das Resultat der Zusammenarbeit zwischen Paul Reed Smith und Paul Jackson, Jr.  und wurde ursprünglich für Jazz-Gitarristen entworfen. Sie ist nun durch einige Innovationen für den Rock-Musiker mindestens genauso attraktiv. Das neue V12 Finish, das „Pattern“-Halsprofil, die zweiteilige Brücke und die 53/10 Pickups sind nicht nur die Highlights dieser Gitarre, sondern auch Ausstattungsmerkmale der 2011er Modellreihe. Dank der Wärme der Fichten-Decke und der Klarheit des geflammten Ahorn-Bodens ist die JA-15 ein Instrument mit sehr ausgewogener und offener Resonanz. Durch das schlichte Control Layout lässt sie sich mit Leichtigkeit beherrschen und lädt zu spielerischen Höhenflügen ein.

V12 Finish
Die Lackierung sollte die Schönheit des Holzes betonen und Klang und Feeling einer Gitarre verbessern, ohne die natürlichen Resonanzeigenschaften zu behindern. Der neue „V12“-Lack von PRS tut genau das. Er ist sehr dünn und hart - eine klare Schicht die nicht bersten kann oder mit Verdünner reagiert. Nach rund 12-jähriger Entwicklung haben wir einen Lack gefunden der zwischen Acryl und Nitro liegt, mit einem ganz eigenen, klassischem Feeling. „PRS Modelle mit diesem Lack fühlen sich wie alte Instrumente an“, sagt Paul Reed Smith.

Pattern Halsprofil
Eine Gitarre sollte sich, wenn man sie das erste Mal in die Hand nimmt, sofort bequem und „heimisch“ anfühlen und genau dafür ist der Hals ausschlaggebend. 
Der „Pattern Neck“ ist das Ergebnis jahrelanger Entwicklung und ist die Optimierung der Wide Fat Form, basierend auf einem Design von Paul aus den „pre-factory“-Tagen. 
Egal ob bei Holz- oder Metallbearbeitung: es ist die hohe Kunst, ein perfektes Muster zu entwickeln, das man immer wieder duplizieren, oder auf dessen Basis man durch geringe Modifikationen (offsetting) ein neues Design schaffen kann. All unsere Hälse entstanden durch ‚offsetting‘ des original Wide Fat Designs.

53/10 Pickups
Der 53/10™ Tonabnehmer ist der jüngste Spross in der Reihe der 57/08™, 59/09™ und den 57/08™ Narrowfield PRS Pickups. Zum ersten Mal wurde er als Komponente einer limitierten Serie im Sommer 2010 vorgestellt und ist der Pickup, der durch außergewöhnliche Wärme innerhalb dieser Reihe besticht. Der Wickeldraht für die Spule stammt von der gleichen Maschine, die schon in den 50er Jahren von legendären Gitarrenbauern verwendet wurde. Die Spezifikationen für den 53/10™ Draht sind leicht abweichend und basieren auf einem Herstellungsprozess, der für einen 1953er Singlecoil-Stegtonabnehmer vorgesehen war. Der 53/10™ ist dagegen ein Humbucker. Paul Reed Smith:  „Es gibt aus dieser Zeit Singlecoil Gitarren die einen fantastisch fetten Sound haben“. Dieser Sound war die Inspiration für die 53/10™ Pickups.

Zweiteiliger Steg
Der neue zweiteilige Steg wurde bislang nur bei Private Stock Gitarren versuchsweise eingesetzt, wird jetzt aber auch bei den SC 58 und JA-15 Modellen standardmäßig verarbeitet. Der Steg spielt eine ausschlaggebende Rolle für die Übertragung der Saitenschwingung auf das Holz und verstärkt die natürliche Holzresonanz. Diese zweiteilige Brücke hat mehr Masse, Gewicht und eine größere Auflagefläche, die dem Instrument noch bessere Resonanzeigenschaften verleiht. Durch die Herstellung aus massivem Messing und Aluminium, anstatt fertigem Guß, sorgt der Steg für einen kräftigeren Sound.  „Ich nenne es die zweiteilige, einstellbare  ‚Sound Transfer Bridge‘ und bin sehr glücklich damit“, sagt Paul Reed Smith.

53/10™ ist dagegen ein Humbucker. Paul Reed Smith:  „Es gibt aus dieser Zeit Singlecoil Gitarren die einen fantastisch fetten Sound haben“. Dieser Sound war die Inspiration für die 53/10™ Pickups.

Zweiteiliger Steg
Der neue zweiteilige Steg wurde bislang nur bei Private Stock Gitarren versuchsweise eingesetzt, wird jetzt aber auch bei den SC 58 und JA-15 Modellen standardmäßig verarbeitet. Der Steg spielt eine ausschlaggebende Rolle für die Übertragung der Saitenschwingung auf das Holz und verstärkt die natürliche Holzresonanz. Diese zweiteilige Brücke hat mehr Masse, Gewicht und eine größere Auflagefläche, die dem Instrument noch bessere Resonanzeigenschaften verleiht. Durch die Herstellung aus massivem Messing und Aluminium, anstatt fertigem Guß, sorgt der Steg für einen kräftigeren Sound.  „Ich nenne es die zweiteilige, einstellbare  ‚Sound Transfer Bridge‘ und bin sehr glücklich damit“, sagt Paul Reed Smith.

Lack: Hochglanz, V12
Farbe: Black Gold Burst
Hardware Farbe: Chrom
Decke: Fichte
Mechaniken: PRS Low Mass Locking
Hals: Ahorn
Mensur: 25"
Griffbrett: Ebenholz
Einlagen: Bird, old Style (ausgefüllt)
Bünde: 22
Steg: PRS Stoptail, 2-teilig adjustable
Schaltung: 3-Weg Kipphebel, Volume- und Tonregler
Tonabnehmer Hals: PRS 57/08 Bass
Tonabnehmer Steg: PRS 57/08 Treble
Inklusive: Koffer
   
Halsprofil: Pattern
Boden: Ahorn
Zarge: Mahagoni

 

 Dies ist die letzte JA15 die nach Europa geliefert wurde. Sie  ist nur noch über den Privat Stock zu einem wesentlich  höheren Preis erhältlich !!

 Das Video zeigt eine andere Gitarre .


Lieferzeit
ca. 3 Tage.
Dieses Produkt haben wir am Freitag, 21. November 2014 in unseren Katalog aufgenommen.
Bewertungen
Menge :
Warenkorb Zeige mehr
0 Produkte
Gutscheincode
Tragen Sie hier bitte Ihren Gutscheincode ein:

Wir bei facebook
Wir bei facebook
Hersteller Info
Mehr Produkte
Angebote Zeige mehr
Nik Huber Orca Floyd Rose
Nik Huber Orca Floyd Rose
Ehemaliger Verkäuferpreis 5.995,00 EUR
jetzt nur 5.689,39 EUR
[inkl. 19% MwSt zzgl. Versandkosten.]

An Lager !!
Hersteller
Schnellsuche
 
Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
erweiterte Suche
Sicher bezahlen mit


Suchmaschinenanmeldung &
Suchmaschinenoptimierung
   Sonntag, 19. November 2017    Kategoriestruktur - Übersicht - Sitemap Mobile Version    14237854 Zugriffe seit Samstag, 07. Juli 2007   

Suchmaschinenoptimierung für osCommerce Shopsysteme Copyright © 2006 pfalz-web Internetservice e.k und osCommerce